Network

Facebook YouTube Kanaele

DDKproduktion - YouTube

GrapefruitLP - YouTube

Sins of a Solar Empire LP Projekt

Hier gehts zurück zur Let's Play Bibliothek

Hier geht's zur Let's Play Bibliothek:hier
Hier geht's direkt zur Playlist:hier

Kontext
Sins of a Solar Empire ist ein Sci-Fi Strategiespiel aus dem Hause Kalypso, Ironclad Games und Stardock Entertainment.
Es geht um den Kampf dreier galaktischer Mächte, den Advent, den Vasari und der Trader Emergency Coalition (TEC). Das Spiel hat leider keinen Storymodus bzw. Kampagne, nur kleine, mittlere und grße Szenario Maps, wodurch die Geschichte nicht direkt gespielt werden kann. Jedoch erfährt man im Intro einiges über die Hintergrundgeschichte.
Es wird aus der Sicht der TEC erzählt, wie die Alienrasse Vasari auf der Flucht in den Raum der Trader gelangt und anfängt gegen diese zu kämpfen. Zur selben Zeit kehrt eine alte Rasse von ausgestoßenen nach tausend Jahren zurück, die Advent.
Die Advent wurden vor tausend Jahren von den Tradern auf einen entfernten Wüstenplaneten entdeckt und sofort in die Tiefen des Als verbannt.
Um einen besseren Eindruck davon zu erlagen könnt ihr euch das Intro Video anschauen:

 

 
 
 
Das Spiel

 
Gameplay
Sins of a Solar Empire ist ein typisches Sci-Fi Strategiespiel indem man auf einem Planeten startet und die gesammte Galaxie erobern muss. Man kann zwischen den drei Rassen TEC, Advent und Vasari entscheiden und mit dieser dann entsprechend die einzelnen Szenarios oder Frei einstellbaren Einzelspielerkarten spielen. Leider verfügt das Spiel über keine Kampagne aber dafür über mehrere kleine, mittlere und große Szenario Maps welches quasi jeweils die einzelnen Missionen sein sollen.
Jede der Rassen hat spezielle Eigentschaften und Schiffe, leider sind die Gebäude und Schiffstypen bei allen gleich, sie sehen nur jeweils anders aus und haben andere Namen.
Teilsweise ist das Gameplay etwas lahm und langweilig aber wenn man alles langweilige hinter sich hta, eine funktionierende Infrastruktur, eine große und starke Flotte und den Gegner als Ziel kann man mit den frei einstellbaren Kameraperspektiven viel Spaß beim zuschauen von Filmreifen Weltraumkampfszenen haben. Dazu trägt auch die autoverfolgung der Kamera auf ausgewählte Objekte bei, wo man z.B. einen Jäger makieren und ranzoomen kann um die Schlacht aus nächster Nähe betrachten zu können.
Wenn man das Spiel wirklich zu 100% durchspielen will hat man da einiges zutun, mit den dutzenden von Szenarios und Erfolgen die spielen und erreichen kann wird man, wenn man nicht gerade ein Ober-Pro ist lange brauchen.

 
Story
Da das Spiel leider keine Kampagne und nur eine im Intro kurz erleuterte Hintergrundgeschichte hat kommt die Story leider ein bischen kurz und man hat Probleme dem Spielgeschehen zu folgen. Man muss aber auch beim Intro, wenn man es sich ansieht genau zuhören um die zusammenhänge zu verstehen. Es wird aus der Sicht der TEC erzählt und man erfährt von dem Kampf der TEC und der Alienrasse Vasari, welche schon seit Jahrhunderten auf der Flucht sind. Nebenbei wird von einer Rasse ausgestpßener Wesen berichtet welche von den besagten Vorfahren der TEC beseitigt und ins Exil in die tiefen des Weltalls verbannt wurden. Diese kommen genau zu der Zeit zurück, wo der Krieg der TEC und der Vasari wieder auflebt. Die Planeten der TEC sind ungeschützt vor Angriffen und werden von Schlachtschiffen der Advent eingekreist.
Die magere und nur kurz am anfang erwähnte Story zieht das Game ein bischen runter aber trotzdem ist es ein sehr gutes Spiel für Gamer die einfach nur an Strategie als an der Story interessiert sind.

 
Sound
Der Sound in dem Spiel ist nicht immer der beste aber viel besser um in nur als ausreichend zu bezeichnen. Explosionen und Feuersound sind extrem standatisiert und aber dafür trotzdem gut anzuhören. Besonders wenn man dem Filmmodus, ohne Interface und direkt in den Kampf hinein zoomt kommt der Sound mit den Explosionen, Lasergeschossen und Raketen gut rüber.
Ansonstend ist der Sound sehr mittelmässig und nicht wirklich was besonderes.

 
Grafik
Die Grafik von Sins of a Solar Empire ist ein besonderer Augenschmaus und durch die enorm große zoom Reichweite kann man bis direkt an die Hülle der Schiffe ranzoomen und diese sehr schön betrachten. Die Detailstufe bei allem ist sehr hoch und im besagten Filmmodus sieht alles nochma viel besser aus. Leider haben die Explosionen ein kleinen Hacken, die Explosionspartikeln sehen alle fast identisch aus, genau wie der Explosionssound. Auch die Trümmer der Schife und Gebäude lassen das ganze etwas absinken. Wenn man genauer hinschaut zerfällt alles nach der Explosion in 2-3 kleine Trümmerstücke welche auch kurz danach sofort wieder verschwinden. Zum Model passende Trümmerstücke, wie z.B. halbierte Schiffsrümpfe gibt es leider nicht.
Bis auf die besagten Explosionen bietet Sins of a Solar Empire eine sehr schöne und ansehnliche Grafik welcher das Herz von Detailperfektionisten erfreuen wird.

 
Sonstiges
Wegen der vielen Erfolge welche man erzielen kann ist das Spiel sehr langiebig, da man für einige Erfolge das Spiel mehrmals Spielen bzw. ein Spiel beenden muss um den Erfolg zu erlangen. Man soll z.B. ein Spiel mit jeder Rasse durchspielen oder eine Flotte nur aus Kreuzern oder Großkampfschiffen betreiben und so weiter. Wenn man wirklich noch die ganzen Szenarios durchspielen wll hat man ebenfalls einiges zu knabberm, da von kleinen, mittleren und großen Szenarios jedesmal sehr viele zur verfügung stehen.
Wenn man mal alles gespielt hat oder einem die Szenarios nicht zusagen, kann man sich selber Galaxien erstellen in denen man Spielen kann. Jedoch ist das kein gewöhnlicher Map Editor sondern ein Zufallsgenerator der die Map nach bestimmten Einstellungen generiert.
Mit den vielen Erfolgen, Szenarios, und Möglichkeiten die das Spiel bietet ist es sehr langgiebig und bietet viel Spielspaß für Strategie und Sci-Fi Spielefans.
 
 
Gamecheck folgt demnächst!
 

Meine Website läuft über NPAGE.de! Wer auch eine Website haben möchte kann hier gerne hingehen und sich eine KOSTENLOS erstellen. Ich bin sehr zufrieden mit NPAGE ;)
Komme hier direkt zu NPAGE.de

Die Werbung auf dieser Website läuft über die Werbemittelanbieter SponsorAds Wollt ihr auch Werbung schalten und damit Geld verdienen ?
Dann klickt hier: Direkt zu SponsorAds

Wenn du die Aktivitäten von mir unterstützen willst spende von mir aus mit einem klick über PayPal

Spenden

©2011-2018 LordDevil aka. Dennis-R. Guthe

Nach oben